Loading..
Processing... Please wait...

Produkt wurde erfolgreich in Deinen Warenkorb gelegt.



 

Adidas Yeezy

Adidas Yeezy

Kanye West und Adidas – vielen war die Zusammenarbeit zu Beginn sehr suspekt, war es doch Kanye höchstpersönlich, der mit Konkurrent Nike den Air Yeezy designte und damit mehrere Meilensteine in der Turnschuh-Historie setzte. Ende 2014 unterzeichnete Mr. West allerdings einen Vertrag bei der Marke mit den drei Streifen aus dem beschaulichen Herzogenaurach – und scheint damit alles richtig gemacht zu haben. Seit dem Release des Yeezy Boost 750 in Grau im Februar 2015 steht nicht nur die Turnschuhszene Kopf: Bei jedem darauffolgendem Release glühten die Leitungen bei diversen Retailern, Verlosungen mit 5-Stelligen Teilnehmerzahlen waren keine Besonderheit mehr und tagelanges Campen war angesagt, wenn man eines der begehrten Paare ergattern wollte. Dem Hype sind keine Grenzen mehr gesetzt. Kanye bedient sich bei seinen Interpretationen des Yeezy 350 und Yeezy 750 an der allseits beliebten Boost-Sohle. Sie hilft, dass der Schuh nicht nur optisch punktet, sondern auch unglaublich gemütlich ist: Kein Wunder also, dass nahezu jeder Sportler und Promi, der mit den drei Streifen vertraut ist, in seiner Freizeit mit Kanyes Meisterwerken herumläuft. Seit dem Re-Release des 350er Pirate Black gibt es „Yeezys“ auch im Afew-Store. Also: Augen offen halten, der nächste Release wird sicher nicht lange auf sich warten lassen.

Informer Newsletter abonnieren und als erster von neuen Adidas Yeezy Modellen & Releases erfahren.

Adidas Yeezy Boost 350

Der Yeezy Boost 350 ist zwar das flachste, allerdings auf seine Art und Weise das Größte Pferd im Yeezy-Stall. Mehrere Colorways sind bis heute auf dem Markt, und jeder einzelne war binnen Sekunden ausverkauft. Das auffälligste am Yeezy Boost 350 ist mit Sicherheit die Boost-Sohle. Die Styropor-Optik wird beim Yeezy hinter einer abgerundeten Fassade versteckt, dem gewohnten Boost-Komfort schadet das jedoch nicht: Die komprimierten Eva-Kugeln speichern die Energie des Auftritts und dämpfen somit jeden Schritt. Das Upper des 350ers ist aus Primeknit, das Material was es möglich macht, einen Schuh aus nur einem Stück herzustellen. Zusätzlich verleiht es dem Träger viel Flexibilität, Stabilität und Stärke, was im Zusammenhang mit der Boost-Sohle zu nahezu idealem Komfort führt. Kanye war es beim 350er also nicht nur wichtig, dass der Schuh optisch einiges hergibt, sondern auch ein hervorragendes Tragegefühl mit sich bringt.