XC72 – Three of the Best

Das Design-Konzept des XC72 von New Balance spiegelt den Trend des Retro-Futurismus wider. Retro-Futurismus zum einen als die Zukunft, die von der Vergangenheit aus gesehen wird und zum anderen die Vergangenheit, die von der Zukunft aus gesehen wird.

Das neu entwickelte Konzept rund um den XC72 basiert auf den Running-Schuhen der 70er Jahre. Das Upper besteht aus Nylon mit Suede Overlays. Die Inspiration der Sohle lässt sich in New Balances Kampagne „Three of the Best“ von 1979 finden. Hier werden die drei Sohlen der Running-Schuhe zu einem vereint. Die Sohle des New Balance 375, XC15 und des 620 verschmelzen zu einer. Diese Besonderheit fällt auch durch die zweifarbige Sohle auf, sowie die verschiedenen Formen. Mudgard und Ferse sind durch besondere Sohleneinheiten geschützt. An der Fußspitze zieht sich die Sohle wie eine Mudguard nach oben, während die Sohle an der Ferse über die Silhouette hinausragt.

 

 

Der New Balance U XC-72 AA1 Redefine ist in Grautönen gehalten. Wobei sich die einzelnen Elemente farblich nochmals voneinander absetzen. Der Farbcode fällt unter die Bezeichnung „Castlerock/Black“. Dagegen ist der XC-72 Legacy von New Balance in einem bunteren Upper gekleidet. Das hellblaue Upper wird durch Overlays in einem dunkleren Blau, Schwarz und Beige durchbrochen. Ein weiteres Highlight bildet die gelbe Zunge, die dem Schuh so nochmals einen farblichen Touch gibt und ihn zu einem stylischen Alltagsbegleiter macht.

Julia Afew