Stay Foolish Event Bobolino Kinderwelt | Recap


Könnt ihr euch noch an eure letze Bobbycarfahrt erinnern? Oder wann ihr zuletzt auf einem Trampolin gesprungen seid? Oder wann ihr ein Purzelbaum aus einem Krokodilmaul gemacht habt? Wir schon!

Denn eine Woche vor dem Release des AFEW X Hummel Marathona „Stay Foolish“ haben wir zum Pre-Release-Event in der Bobolino Kinderwelt eingeladen. Wie der Name verrät, ist das Bobolino ein riesiger Spielplatz mit Rutschen, Trampoline und anderen Attraktionen, welches das Kinderherz begehrt. Aber für diesen Abend war der Ort auch für Nicht-Kinder zum tollen eröffnet. Ganz nach unserem Motto der Kollaboration mit Hummel, „Stay Foolish“, konnten alle Gäste ihr inneres Kind freien Lauf lassen – einfach nur albern sein, sich austoben und den Moment genießen.

Schuhe ausziehen bitte!

Da wir mit den Sneakern nicht auf die Attraktion und Geräte durften, stand so viel Heat wie noch nie auf einem Haufen. Und wir reden hier von getragenem Heat!

Alle Gäste konnten sich frei bewegen und auf allen Geräten turnen und Spaß haben. In der Mitte der Halle gab es einen Spielplatz mit Häuschen inkl. Bällebecken. Direkt gegenüber davon standen eingezäunt sechs große Trampoline, welche wir mit den On-Feet-Fotos des AFEW X Hummel Marathona „Stay Foolish“ dekoriert hatten. Anstatt einer klassischen Hüpfburg gab es ein „Hüpfkrokodil“. Außerdem gab es eine kleine Kartbahn mit elektrisch betriebenen Scootern. Fans des Ballsport konnten entweder eine Runde Fußball spielen oder auch paar Körbe werfen. Das Highlight der Bobolino Kinderwelt war eine riesen Kletterburg mit Sackgassen und kleinen Hinternissen. Wer den Ausgang gefunden hat, konnte die fünf Meter hohe Rutsche herunter sausen.

Gebt den Affen Zucker

Für die passenden Snacks sorgte Homemade, welche uns Küchlein, Cupcakes und andere Leckereien gebacken hat. Alles Kalorienbomben, aber zum Glück konnte man die ja direkt abtrainieren!

Neben der fruchtig frischen Limonade von Paloma gab es noch kaltes Bier von Heineken und Desperados. Für die Shoots sorgte Jägermeister und wer vom ganzen turnen Durst bekommen hatte, konnte seinen Brand mit Wasser von Kumange löschen.

 

 

afew