Nike Air Force 1 ’07 LV8 „Rayguns“

Der Nike Air Force 1 gilt als eine der ikonischsten Silhouetten aller Zeiten und hat sich mit seinem Kultstatus seit Jahrzehnten behauptet. Entworfen von Bruce Kilgore, ursprünglich in den frühen 80er Jahren veröffentlicht und von etlichen NBA-Superstars übernommen, ist er mit einem Attribut ausgestattet, das die Schuhgeschichte, wie wir sie kennen, verändert hat: Der AF1 war der allererste Nike-Basketballschuh, der über eine Luftdämpfung verfügte.

Damals waren sie nur schwer zu bekommen. Nicht nur wegen ihres eigenen Erfolgs, sondern auch, weil nicht jeder Shop das Glück hatte, sie zu bekommen. Nun, das erinnert ein wenig an das, was heutzutage mit einigen Veröffentlichungen passiert. Nichtsdestotrotz, durch die Überwindung von Rasse, Geschlecht und Klasse ist der AF1 jetzt größer als je zuvor.

Andererseits haben wir alle den Aufstieg des Dunk im Jahr 2020 miterlebt, daher diese auffällige „Rayguns“-Iteration. Lassen Sie uns noch einmal in die frühen 2000er Jahre zurückspazieren, wo dieser Sneaker seine Inspiration erhält, genauer gesagt, die fiktiven Roswell Rayguns, die in einer Nike-Werbekampagne mit dem einzigartigen Vince Carter zu sehen waren.

Der Nike Air Force 1 „Rayguns“ ist einer der begehrtesten Dunks, die jemals auf den Markt gekommen sind und lehnt sich an die Trikots aus dieser Kampagne an. Tatsächlich verfügt er über ein überwiegend weißes Obermaterial, eine orangefarbene Rückseite sowie gestickte Elemente. Weitere Details sind der Mini-Swoosh auf der Zehentasche und die individuelle Einlegesohle. Schließlich runden dezente schwarze Andeutungen dieses Streetwear-Symbol an den Füßen ab.

Der Nike Air Force 1 ’07 LV8 „Rayguns“ wird ab dem 15. Januar online erhältlich sein.

afew