Making Of Air Jordan IV Commercial

Yo Homes, wie ihr bestimmt schon gesehen habt, haben wir für das Comeback des Air Jordan IV Bred eine Werbung gedreht. Dabei haben wir uns von den alten Air Jordan Clips inspirieren. Die ikonischen Spots mit und von Spike Lee sind Klassiker der Werbefilme.

Das Konzept zum Spot könnt ihr hier nachlesen.

Für die Werbung fuhren wir ins benachbarte Leverkusen. Um genauer zu sein ging es in die Ostermann-Arena der Bayer Giants. Dort fand nämlich der Dreh statt. Schon am Nachmittag fuhren wir in die Halle, um das ganze Equipment ready zu machen. Besonders aufwendig war der  Aufbau des Videokrans und die Folierung der Halle. Da am selben Tag die Bayer Baskets ihr Training absolvierten, mussten wir warten bis das Training beendet wurde. Nichtsdestotrotz konnten wir währenddessen die Jungs beim Körbewerfen filmen und Profis bei der Arbeit zu schauen.

Die ganze Nacht

Der gute Hamsa, der auch schon beim Nike Air Max Tailwind IV Dreh den Monster Truck organisierte, beschaffte uns diesmal auch das Gefährt für den Dreh. Während Sway Clarke am späten Abend eintraf und fleißig seinen Text studierte und die letzten Lichter fürs Setting aufgebaut wurden, war Brian seit dem Nachmittag in der Maske. Die beiden Make-Up Artist verbrachten mehr als drei Stunden damit den Basketballer um 50 Jahre altern zu lassen. Und das Ergebnis ist der Wahnsinn!

Zwischen den Szenen, nutzen wir natürlich auch die Gelegenheit einige Körbe zu werfen. Vor allem blühte Marco dabei auf und zeigte seine Skills zum besten… und unsere Editor Martin auch.

Schaut euch einfach das Video an und seht selbst, wie wir die Nacht in der Ostermann-Arena verbracht haben. Neben dem ganzen Quatsch, der veranstaltet wurde, wurde auch (noch) gearbeitet!

Ein riesen Danke an alle Beteiligten für die gute Arbeit!

Sway Clarke

Brian Butler

Sound: Maxi Lattler

SFX: Janine Hohmann & Katrin Urban

De Long Hau