Jeremy Scott x adidas Adilette Teddy

Release: 11.11.

ADIDAS ORIGINALS JS ADILETTE TEDDY – Q46582

Frühe Geschichte

„Die Adidas mit den Flügeln“, so werden heutzutage die berühmten Designs von Jeremy Scott betitelt, welche 2008 einen riesigen Aufschwung für den Designer aus Kansas bedeuten sollten. Doch mit Trendbewegungen wie Y2k, wächst auch für diese Designs wieder die Beliebtheit. Im Mainstream sind nicht viel mehr als seine Adidas und Moschino Kollektionen bekannt, doch hinter seiner Person steckt weitaus mehr.

Seine Schullehrerin riet ihm bereits früh, dass er Mode Design studieren soll. Jedoch wird er am FDI New York mit seinen ersten Designs wegen „Mangelnder Kreativität“ abgelehnt. Das sollte Scott allerdings nicht vom Designen abhalten und somit studiert er danach am Pratt Institute und betritt mit seiner Marke „Jeremy Scott“, die Mode Branche im Jahr 1997. Drei Jahre später feiert er sein Debüt in Paris mit einer an den 80er Jahren inspirierten Kollektion. Die Kollektion soll den Alltag einer arbeitenden Frau in diesem Jahrzehnt, sowohl durch verschiedene Trenchcoat Variationen, leichtere Kleider für die Freizeit als auch durch durchsichtige Pastel Unterwäsche widerspiegeln.

Jeremy Scott x Adidas

In den darauffolgenden Jahren gelingt es Scott immer mehr große Persönlichkeiten für seine Designs, welche ihren Platz in die 2000er Mode und Popkultur finden, zu begeistern. Er arbeitet unteranderem mit Björk, Katy Perry, Madonna, aber auch mit den Künstlern, A$AP Rocky und Kanye West zusammen, welche einen großen Beitrag dazu leisten die heutige „Streetwear“ zu definieren. Nach seiner ersten Zusammenarbeit mit Adidas im Jahre 2002 für das „!Signed“ Project, kann er mit seiner Adidas Kollektion im Jahr 2008 das erste mal die breite Masse überzeugen. Danach folgt im Jahr 2013 eine Collab zwischen ihm und A$AP Rocky, welche ihm neben Popularität in der 2013 stattfindenden Trendbewegung „Blvck Fashion“, näher an seinen Traum, der Verschmelzung zwischen High Fashion und Streetwear brachte.

Nachdem Jeremy Scott die Zusammenarbeit mit Adidas im Jahr 2015 beendet hatte, sind die beiden Partner in diesem Jahr wieder zusammengekommen um ihre Arbeit fortzusetzen. Als erste Silhouette wählte der Designer den Forum High, welcher in drei kräftigen Farben zu kaufen war. Darauf released der Legendäre „Forum Wings 1.0“ im „Money“ Colorway und in diesem Monat dürfen wir uns über die Wiederbelebung seines Berühmten Teddy Bear Designs auf einer Adilette freuen. Die Adilette kommt in einem kräftigen gelb, mit einem großen orangen Teddybear auf der Upper, sicherlich kein Design für jedermann, doch die Zusammenarbeit mit Jeremy Scott könnte Adidas wieder auf einen experimentierfreudigeren Pfad leiten.

Julius afew.marketing.praktikant