Der Air Jordan 11 Concord meldet sich 2018 zurück | On-Feet


Dezember –  der letzte Monat im Jahr, Weihnachten steht vor der Tür. Man ist im Weihnachtsstress und die letzten Geschenke müssen besorgt werden. Dezember heißt aber auch, dass Jordan seinen alljährigen Air Jordan 11 Retro Drop hat. Und dieses Jahr kommt etwas ganz feines. Denn nach sieben Jahren kommt der legendäre Air Jordan 11 „Concord“ wieder! Der erste Colorway des elften Signature Sneaker von Michael „Air“ Jordan und auch eine weitere Meisterkreation von Tinker Hatfield.

Comeback feiern & Meisterschaft holen

Nach Jordans kurzen Ausflug in die Baseballwelt meldete sich seine „Airness“ zur NBA Saison 94/95 bei den Chicago Bulls zurück. Allerdings konnte er, zu bedauern seiner Fans, nicht an seine alte Leistung anknüpfen. Zudem spielte es auch mit seiner alten Nummer 45, so wie er sie als Baseballprofi trug. Im Laufe der schlechten 94/95 Saison wechselte Michael Jordan wieder die Nummer, so dass er wieder mit der 23 auf dem Court stand. Für diese kleine Aktion wurde eine Millionenstrafe verhängt. Das nahm Jordan in Kauf, und wir wissen alle, dass es sich gelohnt hat. Denn in der 95/96 Saison, auch bekannt als die 72-Win Saison, spielte Michael Jordan überragend und zerschmetterte jeden Kritiker und jeden, der an seiner Leistung gezweifelt hat. Mit den 72 gewonnenen Spiele gewannen die Chicago Bulls dann auch die Saison und Michael Jordan seinen vierten Meistertitel. Zusätzlich wurde er auch noch zum MVP gewählt.

Was hat das Alles mit dem Air Jordan 11 zu tun?

1995, während der Playoffs, sah man zum ersten Mal den Air Jordan 11 „Concord“ auf dem Court. Die Menschen vor den Fernseher fragten sich, was für ein Schuh das ist. Neben Jordans Leistungen wurde wieder einmal auch über seine Sneaker diskutiert – die Sneaker mit den er sein Comeback feiert, die Meisterschaft und den MVP-Titel gewinnt.

All diese Errungenschaften der Saison verbinden Jordan-Fans mit dem Air Jordan 11 „Concord“. Zwar hat man schon bei den vorherigen Air Jordan Modellen gesagt, dass man mit denen „fliegen“ kann, aber der 11er „Concord“ kann wohl die beeindruckendste Story an den Tag legen. Als der Air Jordan 11 „Concord“ 1995 zum ersten Mal erschien, campten in den USA dutzende Fans tagelang vor Sportgeschäften und Sneakerstores.
Michael Jordan with Air Jordan 11 Concord dunkimg

Sporty & classy

Abgesehen von der mega Story des „Concords“ ist das Design des Sneakers einfach nur gut. – Ja, Geschmäcker sind verschieden, aber so ein einzigartiges Design hat kein anderer Sportschuh. – Der Air Jordan 11, mit dem glänzenden Patent Leder, gehört wohl zu den wenigen Sneakern, die auch zu einem Anzug gut aussehen können. Ein weiteres besonderes Merkmal ist auch die Carbonplatte, welche man durch die Sohle an der Innenseite der Midsole sieht. Neben den Nike Air Max 1 und Air Jordan 3, zählt der auch der Air Jordan 11 zu den Werken von Tinker Hatfield.

Der 2018 Air Jordan 11 „Concord“ kommt außerdem mit der 45 auf der Fersenkappe, welche an sein 1994 Comeback in die NBA anspielen soll, wo Michael Jordan anfangs die Nummer 45 trug.

Like Mike

Zu dem 2018 Release des Air Jordan 11 „Concord“ haben wir ein Photoshooting veranstaltet. Dazu haben wir uns mit Ra’Shad James von den Telekom Baskets Bonn auf einem Court getroffen, um die Sneaker live in Aktion zu sehen. Leider spielte das Wetter nicht so mit, wie wir es gerne gehabt hätten. Dadurch konnte Ra’Shad nicht seine vollen 100% geben auf dem nassen Court. Aber das, was wir gesehen haben, war mega nice und die besten Szenen haben wir natürlich für euch eingefangen!

Checkt Ra’Shads Instagram und besucht doch mal ein Spiel der Telekom Baskets in Bonn!

Air Jordan 11 Retro „Concord“ kaufen

Air Jordan 11 Retro „Concord“ GS kaufen

Release: 08.12.2018

De Long Hau