Afew X Bobbito Screening & Sessions | Recap

New York’s finest in da house

Wie schon berichtet haben wir von @blunt_shank einen exklusiven 1/1 Nike Air Force 1 customizen lassen, welcher zu Ehren von Bobbito und seinem neuen Film „Rock Rubber 45s“ gestaltet wurde. Und am Sonntag den 19.08. war es dann soweit – Bobbito kam zu uns in den Store, begrüßte die Gäste und staunte nicht schlecht über die ihm gewidmete Wand mit einem riesen Portrait von Young Bobbito. Noch kurz Smalltalk gehalten, ehe wir grüppchenweise vom Store zum benachbartem Bambi Kino pilgerten. Mit den exklusiv eingeladenen Gäste schauten wir uns natürlich Bobbitos „Rock Rubber 45s“ an.

120 min, etliche leere Popcorntüten und einen fetten Applaus später, gab es dann ein Q&A mit Bobbito im Kinosaal. Das ganze Interview findet ihr am Ende des Beitrags.

Nach der Fragerunde hatten alle Gäste dann noch die Chance gehabt Fotos mit Bobbito zu machen und ein Autogramm zu ergattern. Trotz seines Jetlags war Bobbito für jeden Spaß zu haben und nahm sich für jeden Fan paar Minuten Zeit zum quatschen. Anschließend ging es dann vom Kino ins W57, wo „Sessions“ stattfand. Eine Plattform und Veranstaltung für Kreative, Künstler, Tänzer, Musiker und Poeten, die von Flockey Ocscor ins Leben gerufen wurde. Da Bobbito neben seinen Talenten als Basketballer, Videograph und Autor, auch noch DJ ist, ließ er sich nicht die Gelegenheit entgehen ein Set für uns alle aufzulegen!

Mehr Eindrücke zu diesem Tag findet ihr in der Gallerie.

An dieser Stelle ein fettes Dankeschön an Bobbito fürs Kommen, Danke an das Bambi Kino, Danke an das W57, Danke an Flockey und seine Crew und Danke an Heineken und Glacéau für die Bereitstellung der Getränke!

De Long Hau