ACG Guide – How to explore Düsseldorf

Nike’s ACG Line steht für All Conditions Gear und erfreut sich in unseren Kreisen einer großen Community. Das Motto ist mit: „Designed, Tested, and Made on Planet Earth. For Outdoor Use“ ganz klar definiert und zeigt, was die Philosophie dahinter ist. Eine harmonische Zusammenarbeit mit der Natur. ACG Kollektionen werden immer mit einem Auge auf die Community und einem auf die Natur entwickelt. Und, um Teile der Kollektion zu tragen ist es völlig egal, ob du noch nie in deinem Leben gewandert bist, oder absoluter Vollblut-Wildnis-Profi bist.

Um neue Kollektionen zu entwickeln, lässt sich das ACG-Team in jeder neuen Saison von anderen Orten, wie z.B. Vulkan-Landschaften, Dschungel, Wüsten und mehr, inspirieren. Alle Teile der Kollektionen werden jedes Mal von vorne bis hinten auf ihre Funktionalität und Haltbarkeit getestet. Nachhaltigkeit spielt dabei auch eine wichtige Rolle, sodass konstant nach neuen Möglichkeiten geschaut wird, wie man die Kollektionen noch nachhaltiger gestalten kann. Wir haben nur eine Erde und der soll bei den Entwicklungsprozessen nicht geschadet werden.

Die Sommer 21 Kollektion steht unter dem Namen „Punalu’u, Hawai’i“. Hawaii ist wohl das Sommerparadies, mit vielen verschiedenen Mikroklimazonen über die Insel verteilt und bietet das ultimative Sommergefühl. Das Lebensmotto kann auch nach Düsseldorf transportiert werden. Schon mit geringem Aufwand kann man der Hektik der Stadt entfliehen und ein kleines Paradies innerhalb Düsseldorfs finden, ohne reisen zu müssen.

Geh raus, schnapp dir einen Freund und lasst die Natur auf euch wirken.

Sei aktiv und gehe auf ein Mikroabenteuer. Mache Pläne mit einem Freund. Treffe dich mit diesem Freund am Morgen, um eure Stadt zu erkunden und neue Orte in der Natur in der Nähe zu finden. Genieße es, Zeit mit einem Freund zu verbringen und gemeinsam draußen in der Natur zu sein.

Geht los und genießt euren Morgenkaffee oder Tee. Genießt auch die kleinen Momente. Riecht das Aroma des Kaffees oder des Tees und spürt die Wärme der Tasse in euren Händen. Schmeckt den besonderen Geschmack eures morgendlichen Lieblingsgetränks. Während du deinen Morgenkaffee oder -tee genießt, kannst du dich mit deinem Freund unterhalten oder in Stille das Getränk genießen.

Schnappt euch eine Karte und schaut euch eure Stadt darauf an. Fahrt mit eurem Finger am Rhein entlang. Wählt einen Ort in der Nähe eures Wohnortes aus. Sucht euch einen öffentlichen Platz im Freien heraus, an dem ihr euch ausruhen wollt. Wenn ihr einen Platz gefunden habt, an dem ihr euch aufhalten wollt, navigiert euch mit dem Finger über die Karte und findet eine Stelle, an der ihr den Rhein überqueren könnt. Sucht die Fährstation und informiert euch über die Abfahrtszeiten.

Geht nach draußen und schnappt euch eure Fahrräder. Nehmt die Karte mit, damit ihr den richtigen Weg findet und euch nicht verfahrt. Steigt auf das Fahrrad und los geht’s. Fahrt mit dem Fahrrad raus aus der Stadt und rein in die Natur. Raus aus dem hektischen Alltag in die Stille der Idylle. Fahrt durch die Straßen in die Natur und von dort zur Fährstation.

Geht auf die Fähre und lasst euch von ihr über den Rhein tragen. Schaut euch in Ruhe um, nehmt die Natur wahr, die euch umgibt. Interagiert mit der Natur, haltet inne und nutzt eure Sinne, um die Umgebung zu spüren. Genießt den Wind in euren Haaren und schaut auf die Wellen auf dem Wasser.

Sucht euch einen bequemen Platz in der Natur. Lehnt euch zurück, entspannt und genießt den Tag. Nehmt euch einen Moment Zeit, um einzuatmen und den Geräuschen der Umgebung zu lauschen. Trennt euch von der Stadt und dem Lärm und findet Ruhe in der freien Natur. Entschleunigt vom Stress und versucht jetzt in der Gegenwart zu leben. Verbindet euch mit der Natur und genießt sie. Schätzt eure Umgebung.

Julia Afew